Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

FARC sagt Ja zum Frieden

Guerilla und kolumbianische Regierung unterzeichnen am Montag Abkommen

Berlin. Es war ein einstimmiges Votum, mit dem die FARC-Rebellen am Wochenende den Weg zur Unterzeichnung eines historischen Friedensvertrages freigemacht haben. »Der Krieg ist vorbei«, rief Chefunterhändler Iván Márquez den über 300 Delegierten der Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens in Llanos del Yari auf der Konferenz der Guerilla zu. Sie billigten in ihrer Hochburg im Südosten des Landes das Abkommen. Die FARC und die kolumbianische Regierung hatten sich am 24. August nach jahrelangen Verhandlungen in Havanna auf den Friedensv...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.