Suhl will Rekordsumme vom Land

Noch nie hat eine Thüringer Kommune 17 Millionen Euro als Bedarfszuweisung vom Land erbeten oder gar erhalten

  • Von Sebastian Haak, Suhl
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Die thüringische Stadt Suhl hat beim Land eine Hilfszahlung für das laufende Jahr beantragt, die - sollte sie tatsächlich genehmigt werden - deutlich größer wäre als alle vergleichbaren Zahlungen des Freistaates bisher an eine Kommune. Insgesamt habe die Stadt als sogenannte Bedarfszuweisung etwa 17 Millionen Euro für den kommunalen Haushalt 2016 beantragt, sagte ein Sprecher des Thüringer Landesverwaltungsamtes. Er bestätigte damit entsprechende Informationen, die auch aus der Haushaltsplanung der einstigen DDR-Bezirksstadt hervorgehen. Dieser Antrag werde nun durch die Behörde bearbeitet. Wann eine Entscheidung darüber getroffen werde, sei derzeit noch nicht absehbar. Ob die Stadt das Geld erhalten werde, sei noch offen.

Absehbar dagegen ist nach Angaben des Sprechers schon jetzt: Noch nie hat eine Thüringer Kommune eine derart große Summe als Bedarfszuweisung vom Land erbeten oder gar erhalten. Den bisher höchsten Betrag als Bedarfsz...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 506 Wörter (3487 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.