Werbung

Erneut Austritt aus Piratenfraktion in NRW

Düsseldorf. Knapp acht Monate vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen hat erneut ein Abgeordneter die Fraktion der Piraten im Düsseldorfer Landtag verlassen. Der Finanz- und Justizexperte Dietmar Schulz habe seinen Austritt erklärt, sagte ein Fraktionssprecher am Montag. Der 56-jährige Schulz ist bereits der dritte Politiker der Piraten, der die Fraktion verlassen hat. Damit hat sie nur noch 17 Mitglieder. Die Piraten haben nach Umfragen keine Aussichten, nach der Wahl wieder in den Landtag einzuziehen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!