Werbung

Aktivistinnen wollen Seeblockade des Gaza-Streifens durchbrechen

Tel Aviv. Rund ein Dutzend pro-palästinensischer Aktivistinnen will mit einem Segelschiff die israelische Seeblockade des Gaza-Streifens durchbrechen. An Bord ist auch die nordirische Friedensnobelpreisträgerin Mairead Maguire. Die »Zaytuna-Oliva« hat am Dienstag den Hafen von Messina in Italien verlassen und soll Anfang Oktober in Gaza ankommen, wie die Organisation Freedom Flotilla Coalition mitteilte. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!