Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Unerfüllte Träume vom Nobelpreis

Stolpersteine auf dem Weg zur Auszeichnung

Es ist der Traum vieler Wissenschaftler - der Nobelpreis. Doch selbst wenn die Forschungssensation da ist, warten auf dem Weg zur Auszeichnung noch Stolpersteine. Für viele Forscher bleibt der Traum unerfüllt. Das kann unterschiedlichste Gründe haben:

Lange Wartezeit: In der Regel müssen Forscher viele Jahre darauf warten, bis ihre Entdeckung oder Erfindung mit dem Nobelpreis geehrt wird. Und wer stirbt, bevor er den Nobelpreis bekommen hat, hat Pech gehabt - da mag die Entdeckung noch so groß sein.

Streithähne: Die Entwicklung der Genschere Crispr-Cas9 gilt als Jahrhundertcoup. Um das Wunderwerkzeug, mit dem Erbgut wie mit einem Skalpell verändert werden kann, liefern sich die Forscherinnen Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna auf der einen Seite und Bioingenieur Feng Zhang auf der anderen Seite bis heu...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.