Werbung

New York: Kampagne gegen Islamfeindlichkeit

New York. Die Stadt New York hat eine Kampagne zum Kampf gegen Islamfeindlichkeit gestartet. Die Initiative unter dem Motto IAmMuslimNYC begann am Montag (Ortszeit) vor allem in den sozialen Netzwerken und soll zur Aufklärung über Muslime in der US-Metropole beitragen. Bürgermeister Bill de Blasio erklärte, es sei derzeit »wichtiger denn je«, dass die New Yorker »zusammenstehen und Hass und Gewalt zurückweisen«. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!