Werbung

Hamas ruft für Freitag zu »Tag des Zorns« auf

Gaza. Die im Gazastreifen herrschende radikalislamische Palästinenserorganisation Hamas hat für Freitag zu einem »Tag des Zorns« im Westjordanland und in Jerusalem aufgerufen. Damit soll an den ersten Jahrestag der »Al-Kuds-Intifada« erinnert werden - der jüngsten Welle palästinensischer Anschläge. »Wir rufen unser empörtes Volk zu Konfrontationen mit den feigen Soldaten der (israelischen) Besatzungsmacht auf«, hieß es am Donnerstag in einem Flugblatt der Hamas. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!