Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Auf dem Weg an die Spitze

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Höchstwahrscheinlich wird die Bundestagsabgeordnete Kirsten Tackmann (LINKE) bei der Wahl im kommenden Jahr Spitzenkandidatin ihrer Partei in Brandenburg. Sie selbst möchte darüber noch nicht sprechen, verweist auf die demokratischen Gepflogenheiten. Am 12. November treffe sich der Landesvorstand mit dem Landesausschuss, um über einen Vorschlag zu sprechen. Die Entscheidung fällt dann ein Landesparteitag am 24. November.

Einen ersten Schritt zur Spitzenkandidatur hat Tackmann bereits am Mittwochabend getan. Im Restaurant des Autohofs Fretzdorf an der A 24 wurde sie zur Direktkandidatin im Bundestagswahlkreis 56 nominiert. Dieser Wahlkreis besteht aus den Landkreisen Prignitz und Ostprignitz-Ruppin. Dazu kommt neu die Ecke um Nauen im Havelland. 426...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.