Saarland wird zum Onlinerland

Saarbrücken. Der Anteil der Saarländer, die online sind, hat sich nach Angaben der Initiative »Onlinerland Saar« in den letzten elf Jahren von 48 auf 70 Prozent erhöht. Die landesweite Kampagne, die es seit 2005 gibt und die von mehr als 300 Projektpartnern unterstützt wird, will die Internetkompetenz der Saarländer weiter fördern - unter anderem mit kostenlosen Kursen wie »Kaffee - Kuchen - Tablet«, die sich speziell an Senioren richten. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung