Werbung

Ex-Premier Blair erwägt politisches Comeback

London. Der ehemalige britische Premierminister Tony Blair (1997 bis 2007) erwägt ein politisches Comeback. Er wolle die Mitte gegenüber den Konservativen und den »Linksextremisten« stärken, sagte Blair in einem am Freitag veröffentlichten Interview des Magazins »Esquire«. Er wisse aber nicht, ob es eine »Rolle« für ihn gebe, fügte der 63-jährige Labour-Politiker hinzu. Er fühle sich »stark betroffen« und sei »sehr motiviert«, aber die Frage, was er genau beitragen könne, bleibe »offen«, fügte Blair hinzu. Blair sprach von einer »gewaltigen Reaktion« gegen die von ihm vertretene Politik. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung