Spät gereift

Der TV-Moderator Billy Bush 
darf vorerst nicht mehr für NBC 
moderieren

  • Von Jürgen Amendt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Am 13. Oktober wird Billy Bush 45 Jahre alt. Ein reifes Alter für einen TV-Moderator, aber auch eines, mit dem die große Karriere im Mediengeschäft erst richtig Fahrt aufnimmt. Danach sieht es für den Mitarbeiter des US-Senders NBC aber derzeit nicht aus. Sein Arbeitgeber hat Bush beurlaubt. Anlass ist die Rolle, die der smarte Moderator im jüngsten Skandal um den Präsidentschaftskandidaten Donald Trump gespielt hat. Dieser hatte in einer von Billy Bush moderierten Sendung 2005 mit frauenfeindlichen und sexistischen Sprüchen geprahlt, angefeuert vom damaligen Mittdreißiger Billy Bush. Sein Verhalten vor elf Jahren sei ihm ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.