Pariser Platz, 11.50 Uhr

  • Von Kai Lehmann
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

»Hat eigentlich McDonald’s etwas mit Donald Trump zu tun?« Der Siebenjährige blinzelt in meine Richtung, nun liegt der Ball in meinem Feld. Einen Stadtführer kann man schließlich alles fragen, so hatte ich es bei meiner Begrüßung dieser Familie aus Maryland heute morgen vollmundig versprochen. Der Vater lächelt stolz über die Frage seines Sohnes, die Mutter versucht noch herauszufinden, was das jetzt mit dem Platz zu tun haben könnte, auf dem wir gerade stehen. Sein älterer Bruder Shawn bläst die Backen auf, mit siebzehn weiß man schließlich alles. Oder stellt zumindest keine Fragen.

Weil der Kleine aber offenbar wirklich was wissen will und mich nun anstarrt wie den ersten Weihnachtsmann seines Lebens, weise ich auf den Trubel um uns herum hin. Die russischen Breakdancer sammeln gerade Zuschauer, um demnächst ihren Kopf wieder drehend in den Granitboden des Ge...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 445 Wörter (2810 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.