Armut anpacken

40 Verbände fordern energische Schritte - Hartz IV für Kinder soll neu berechnet werden

Berlin. 40 deutsche Familien-, Kinder- und Sozialverbände haben eine »realistische« Berechnung des Existenzminimums von Kindern im Rahmen des Hartz-IV-Regelsatzes und weitere Schritte gegen Kinderarmut gefordert. Rund drei Millionen Heranwachsende in Deutschland seien von Armut und sozialer Ausgrenzung betroffen, jedes fünfte Kind lebe in Armut, erklärten die Organisationen am Montag in Köln zum Internationalen Tag zur Beseitigung der Armut.

Sie forderten zudem, Ungerechtigkeiten ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: