Kunden misstrauisch gegenüber Banken

Frankfurt am Main. Das Misstrauen deutscher Bankkunden gegenüber Kreditinstituten ist weiter gestiegen, die eigene Hausbank ist davon aber oft ausgenommen. Das geht aus einer Umfrage des Beratungsunternehmens EY hervor. Demnach gab mehr als jeder dritte Befragte (37 Prozent) an, dass sein Vertrauen in die Branche in den vergangenen zwölf Monaten gesunken ist. Die Skepsis stieg damit im Laufe des vergangenen Jahres deutlicher als die der Verbraucher in anderen Ländern. Im globalen Schnitt sank das Vertrauen nur bei jedem Vierten. Ihrem eigenen Finanzinstitut vertraut demnach jeder zweite Deutsche. In Westeuropa ist das Vertrauen in die Hausbank nur in der Schweiz (57 Prozent) stärker ausgeprägt. AFP/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken