Mehr Ozon, weniger Feinstaub

Immissionsschutzbericht für Sachsen-Anhalt vorgelegt

Magdeburg. Die Qualität der Luft in Sachsen-Anhalt wird Experten zufolge insgesamt besser. Die 2014 erstmals seit 2011 leicht angestiegene Feinstaubbelastung habe im vergangenen Jahr wieder abgenommen, geht aus dem am Montag in Magdeburg vorgestellten Immissionsschutzbericht 2015 hervor. Beim Stickstoffdioxid blieb der Trend rückläufig. Die Ozonbelastung allerdings stieg im heißen Sommer 2015 deutlich an. An acht Tagen wurden so hohe Werte erreicht, dass die Bevölkerung informiert werden musste. Im aktuellen Jahr sei das nur an dre...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: