18.10.2016

Erneute Kritik vor Orban-Auftritt

München. Unmittelbar vor einem Auftritt des ungarischen Regierungschefs Viktor Orban am Montagabend im bayerischen Landtag hat die Opposition ihre Kritik erneuert. »Der Aufenthalt von Viktor Orban verletzt die Würde des bayerischen Landtags«, sagte SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher. Das Parlament dürfe rechtsnationalen und demokratiefeindlichen Gruppierungen keine Bühne bieten. Das ungarische Konsulat hatte für Montagabend zu einem Festakt geladen, mit dem an den gescheiterten Aufstand in Ungarn vor 60 Jahren erinnert werden soll. dpa/nd Kommentar Seite 4

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken