Zahlen und Fakten

Die nordirakische Wirtschaftsmetropole Mossul liegt 400 Kilometer nordwestlich Bagdads am Ufer des Tigris. Neben großen Erdölraffinerien ist dort auch die Textilverarbeitung von Bedeutung. Mossul ist ein Zentrum sunnitischer Araber, war aber immer auch Heimat von Christen, Kurden, Turkmenen oder Jesiden. In der seit 2014 vom IS beherrschten Hauptstadt der Provinz Ninawa sollen noch etwa 1,5 Millionen Menschen leben. nd

Werbung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

jetzt abonnieren!

Wie? Noch kein Abo?

Na, dann aber hopp!

Einfach mal ausprobieren: 14 Tage digital, auf Papier, als App oder was weiß ich!

Jetzt kostenlos testen