19.10.2016

Schau zu Watteau

Städelmuseum

Das Frankfurter Städelmuseum präsentiert ab Mittwoch das zeichnerische Werk des französischen Rokoko-Künstlers Antoine Watteau (1684-1721). Bis zum 15. Januar 2017 seien 50 Zeichnungen und sechs Gemälde des Künstlers sowie eine kleine Auswahl an Zeichnungen von Zeitgenossen und Nachfolgern zu sehen, sagte Kurator Martin Sonnabend. Die Schau »Watteau. Der Zeichner« sei in Zusammenarbeit mit dem Teylers-Museum im niederländischen Haarlem entstanden und werde dort vom 2. Februar bis 14. Mai 2017 gezeigt. Der in der damals flämischen Stadt Valenciennes geborene Antoine Watteau zählt nach den Worten von Sonnabend zu den großen Meistern der Zeichnung. epd/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken