19.10.2016

DGB: Lehrlinge klagen unter Leistungsdruck

Mainz. Knapp die Hälfte der Lehrlinge in Rheinland-Pfalz sieht sich einer Studie zufolge in der Ausbildung unter Druck. Das ergab der Ausbildungsreport 2016, den der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Rheinland-Pfalz und die DGB-Jugend am Dienstag in Mainz vorstellten. 47 Prozent der knapp 1000 Befragten gaben eine hohe Belastung in mindestens einem Bereich an. Mehr als jeder sechste Azubi (17,8 Prozent) klagt über Leistungs- und Zeitdruck, mehr als jeder siebte (16,1 Prozent) über lange Fahrzeiten und 12,3 Prozent über ständige Erreichbarkeit. Eine schlechte Pausensituation wird von 13,4 Prozent als Belastung empfunden. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken