Potsdamer zahlen für Klospülung am meisten

Potsdam. Die Potsdamer müssen nach bundesweit am meisten für ihre Toilettenspülungen zahlen. Laut einer Studie die des Vergleichsportals Netzsieger würden im Schnitt für jeden Potsdamer jährlich 67,52 Euro fällig. Am wenigsten zahlen Mainzer mit 32,85 Euro. Hintergrund seien der hohe Wassertarif (2,25 Euro für 1000 Liter) und die Abwassergebühr (3,92 Euro) in Potsdam. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung