Däumchendrehen in der französischen Provinz

7400 Flüchtlinge sollen von Calais aus in 283 Aufnahmelagern im ganzen Land gebracht werden

  • Von Ralf Klingsieck, Paris
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Die zu evakuierenden Flüchtlinge des »Dschungel« von Calais sollen auf 283 Aufnahme- und Orientierungslager in 84 der rund 100 Departements des Landes verteilt werden, wo insgesamt 7400 Plätze bereitstehen. Dort sollen sie, soweit sie das nicht schon in Calais getan haben, einen Asylantrag für Frankreich stellen und das Ergebnis unter menschenwürdigen Bedingungen abwarten können. Bei der Abfahrt in Calais können sie unter zwei Regionen wählen, beteiligt sind aber alle Regionen des Landes außer Korsika und der Pariser Region.

Was sie dort erwartet, wissen die Geflüchteten genau so wenig wie die Hilfsorganisationen oder die Organisatoren der Aktion in Calais. Bedingungen vor Ort und die Stimmungen der Anwohner sind sehr unterschiedlich. In Brevinois in der Bretagne, wo 50 Flüchtlinge aufgenommen werden sollen, fand am Sonntag eine volksfestähnliche »Begrüßungsdemonstration« statt. »Wir wollen alles tun, um diesen vom Schicksal verfo...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.