Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Berlin: Rot-Rot-Grün würde CETA nicht zustimmen

SPD, Linke und Grüne verständigen sich bei Koalitionsverhandlungen auf Linie für etwaiges Bundesratsvotum

Berlin. Eine rot-rot-grüne Berliner Landesregierung würde - sollte es zu der Koalition kommen - dem umstrittenen Freihandelsabkommen der EU mit Kanada bei einer möglichen Abstimmung im Bundesrat nicht zustimmen. Darauf hätten sich SPD, Linke und Grüne bei den Koalitionsverhandlungen verständigt, sagte Grünen-Fraktionschefin Ramona Pop. Die für Donnerstag geplante Unterzeichnung des europäisch-kanadischen Handelsabkomm...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.