Pennälerhumor

Robert D. Meyer über die Pro7-Sendung »Applaus und Raus!«, einen dummen Hashtag und den Humor von Oliver Polak

Seitdem sich die Allzweckrampensau Stefan Raab von ihrem Haussender Pro7 mit nur 50 Jahren in den Vorruhestand verabschiedete, ist bei den Münchnern im TV-Programm ein großes Vakuum zu füllen. In den zurückliegenden Monaten verbrannte der Sender mehr oder weniger ungezählte Ideen, doch mit Ausnahme der beiden Berufsjugendlichen Joko und Klaas haben sich keine Gesichter bisher dauerhaft etablieren können. Der inoffiziell als »TV total«-Nachfolger gehandelte Comedy-Talk »Studio Amani« brachte es auf nur acht Folgen. Zum Vergleich: Raab schaffte es mit seiner Late-Night-Sendung auf 2303 Ausgaben.

Wie viele Episoden der Zuschauer von »Applaus und Raus!« mit dem Komiker Oliver Polak zu sehen bekommt, ist nach der Pilotfolge der Talksendung am Montag unklar. Die Quoten werden entscheiden, ob das witzig und unterhaltsam sein soll, was der Comedian abliefert. Das Konzept: Polak bekommt einen B-Promienten nach dem anderen als Studiogast vo...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 457 Wörter (3141 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.