Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Rot-Rot-Grün will Armut bekämpfen

SPD, LINKE und Grüne wollen die Armut in Berlin stärker bekämpfen und deutlich mehr Menschen den Berlin-Pass geben. Auch Wohngeld-Bezieher könnten damit günstigere Nahverkehrstickets und Ermäßigungen bei Kultur-, Sport- und Freizeitangeboten bekommen, kündigten Vertreter der drei Parteien am Donnerstag an. Die finanziellen Auswirkungen müssten aber noch geprüft werden. Derzeit steht der Pass nur Berlinern zu, die etwa Hartz IV, Sozialhilfe oder Grundsicherung bekommen.

Bis in die Nacht hinein hatten die Koaliti...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.