Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Das alles nennt sich wohl Punk

Von Fils legendärem Comic »Didi & Stulle« liegt nun die Gesamtausgabe vor

  • Von Ralf Hutter
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Berlin ist wirklich fantastisch, einfach geil! Diese Weltoffenheit, dieser allgegenwärtige Liberalismus, dieses Freiheitsgefühl! Berlin ist die einzige Stadt, in der dreckige Straßen und beschmierte Wände Flair vermitteln. Neben Tanzen ist hier auch Multikulti Gesetz. Klamottentechnisch wird Anti-Mode zur Mode. Und dann so viel im Stadtraum manifestierte Geschichte! Die große Niederlage des Menschen und des Menschlichen (Hitler), aber auch der endgültige Sieg der Freiheit (’89) - für beides steht diese Stadt, die für immer von einer langen Narbe in ihrer Mitte gekennzeichnet sein wird. Das rebellische Berlin der Hippies und Hausbesetzer verkörpert (sicherlich unfreiwillig) die berühmt-berüchtigte Flughafenbaustelle vor den Toren der Stadt: ein zielloses, anarchisches Sich-Stemmen gegen die doch unausweichliche Zukunft der Vielfliegerei.

Natürlich ist Berlin nicht überall Berlin. Steglitz-Zehlendorf ist so beschaulich wie Marzahn-Hellers...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.