Werbung

Busfahrer in Brisbane von Fahrgast angezündet

Sydney. Vor den Augen der entsetzten Fahrgäste hat ein Mann in der australischen Ostküstenstadt Brisbane einen Busfahrer mit einer brennbaren Flüssigkeit überschüttet und angezündet. Der 29-Jährige sei bei lebendigem Leibe verbrannt, teilte die Polizei am Freitag mit. Nach Medienberichten handelte es sich bei dem Opfer um einen in der indischen Gemeinde beliebten Sänger namens Manmeet Alisher. Der 48-jährige Täter wurde festgenommen. Nach den Worten von Polizeichef Jim Keogh handelte er »ohne erkennbares Motiv«. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!