Rückzug

Villa Griesebach

Führungswechsel im Berliner Auktionshaus Villa Grisebach: Der Gründer Bernd Schultz zieht sich mit Ablauf seines 75. Lebensjahres als Geschäftsführer zurück und überträgt die Position an seinen Partner Florian Illies. Der frühere Journalist und Autor wird das Auktionshaus ab 1. Januar 2017 zusammen mit Micaela Kapitzky leiten, die sich seit 2005 die Verantwortung mit Schulz teilt. Als Mehrheitsgesellschafter werde Schultz weiter an der Zukunft des Auktionshauses mitwirken, teilte Villa Grisebach mit. Illies übernehme zusätzlich zur Kunst des 19. Jahrhunderts die Verantwortung für die Zeitgenössische Kunst. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung