Der Hass wächst weiter

Zahl der Fälle von Hasskriminalität nimmt bundesweit zu / Niedersachsen mit über 1000 Straftaten über dem Durchschnitt

Osnabrück. Die Fälle von sogenannter Hasskriminalität haben sich in Niedersachsen im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Das berichtet die »Neue Osnabrücker Zeitung« unter Berufung auf Zahlen des zuständigen Landeskriminalamtes. Die Zahl der Straftaten stieg demnach in 2015 im Vergleich zum Vorjahr von 488 auf 1093 an. Das entspricht einer Zunahme von 123 Prozent. Niedersachsen liegt damit über dem bundesweiten Durchschnitt im Vergleichszeitraum. In ihrem vor wenigen Tagen veröffentlichten Abschlussbericht zum ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.