Werbung

Bundesregierung bringt Cyberstrategie auf den Weg

Berlin. Die Bundesregierung hat die »Cyberstrategie für Deutschland« auf den Weg gebracht. Das Kabinett billigte die Vorlage von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) am Mittwoch, wie aus Regierungskreisen verlautete. Mit dem Konzept soll auf die zunehmenden Hackerangriffe auf staatliche Institutionen reagiert werden. Mit dem neuen Maßnahmenkatalog baut die Bundesregierung auf eine bereits 2011 beschlossene Cyberstrategie auf. Bayern gründet indes als einziges Bundesland ein Landesamt für IT-Sicherheit. Hauptziele sind die Abwehr von Internetkriminalität und Cyberterrorismus, der Schutz von Behördennetzen und die Beratung von Bürgern und Kommunen. Agenturen/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln