Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Blutvorrat in Thüringen ist knapp

Erfurt. Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Thüringen beklagen einen ungewöhnlich knappen Blutvorrat im Herbst. »Wir sind seit Mai permanent bestrebt, Spender zu bekommen«, sagte der für Thüringen und Sachsen-Anhalt zuständige Regionalleiter Nico Feldmann am Samstag der dpa. Engpässe habe es wegen Hitze und Urlaubszeit normalerweise nur in den Sommermonaten gegeben. Ungewöhnlich sei, dass diese Entwicklung bis heute anhielte, erklärte Feldmann. »Das ist ein bundesweites Phänomen.« Aktuell fehlen 5000 Konserven. »Wir müssen deswegen nicht in Panik verfallen. Aber wenn etwas Schlimmeres vorfällt, könnte es dann eng werden.« Laut Statistik sind im Durchschnitt 80 Prozent der Bevölkerung im Laufe ihres Lebens auf eine Blutspende angewiesen. Bundesweit gehe aber nur jeder Vierte spenden. In Erfurt sind am Samstag erstmals etwa 500 Spender bei einer landesweiten Gala geehrt worden. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung
  • Lastschrift

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln