Werbung

Hilfesystem für Wohnungslose

Bei Temperaturen um den Nullpunkt sind in Brandenburg wieder tausende Menschen ohne Wohnung auf Notunterkünfte angewiesen. Die Kommunen halten zwar zahlreiche Plätze bereit, das Hilfsangebot könnte nach Ansicht des Diakonischen Werkes aber verbessert werden, da es keine klassische Kältehilfe gibt. Menschen, die nicht in die kommunalen Obdächer gehen, blieben auf der Straße oder nutzen in Nachbarbundesländern wie Berlin die Angebote der Kältehilfe. dpa/nd

Foto: dpa/Ralf Hirschberger

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen