Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Neue Abitur-Regeln für Sachsen-Anhalt

Magdeburg. Sachsen-Anhalt hat neue Regeln für das Abitur in Kraft gesetzt. Sie sollten dazu beitragen, dass das Abitur bundesweit besser vergleichbar wird, teilte das Bildungsministerium am Montag in Magdeburg mit. »Wir beteiligen uns nicht an einem Wettlauf um das billigste«, hieß es zugleich. Die Schüler können künftig vier schriftliche Prüfungsfächer aus Deutsch, Mathematik, einer Fremdsprache, einer Naturwissenschaft und Geschichte wählen. Bislang gab es die Wahlmöglichkeit nicht. Zudem wird es nun möglich, acht Halbjahresergebnisse der Kurse aus Klasse 11 und 12 bei der Berechnung der Abiturnote außen vor zu lassen. Außerdem können künftig die Protokolle der mündlichen Prüfungen eingesehen werden, bislang galt das nur für schriftliche Prüfungsarbeiten. In Sachsen-Anhalt machen mit rund 30 Prozent der jährlichen Schulabgänger vergleichsweise wenige junge Menschen Abitur. Der Abi-Schnitt lag zuletzt bei 2,38. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln