Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

NRW-Innenminister will bei Silvestereinsatz der Kölner Polizei dabei sein

Düsseldorf. Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD) will den Polizeieinsatz bei den kommenden Silvesterfeiern auf der Kölner Domplatte persönlich begleiten. Sechs Wochen vor dem Jahreswechsel kündigte der oberste Dienstherr der Landespolizei in Düsseldorf an, selbst vor Ort zu sein. Es würden »in hohem Maße Einsatzhundertschaften der Polizei« und Beamte von Sondereinsatzkommandos im Einsatz sein, ergänzte Jäger. In der vergangenen Silvesternacht war es auf der Domplatte in Köln zu zahlreichen sexuellen Übergriffen und Diebstählen gekommen, auch Schüsse fielen. Die Täter kamen mehrheitlich aus nordafrikanischen Staaten. Bei der Staatsanwaltschaft Köln liegen rund 1200 Anzeigen zur Silvesternacht 2015/16 vor, rund 500 davon wegen sexueller Übergriffe. Die Gesamtzahl der Opfer liegt nach Angaben der Ermittler bei rund 1300. Der Untersuchungsausschuss des Landtags in Düsseldorf will Mitte Dezember die letzten Zeugen vernehmen. epd/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln