Werbung

Ministerielle Wendetreppe

Hannover. Kurvenreich zur Agrarwende: die Wendeltreppe im niedersächsischen Wissenschaftsministerium in Hannover. Die rot-grüne Landesregierung plant, die landesweiten Forschungsaktivitäten im Agrarbereich künftig stärker zu vernetzen. In diesem Zusammenhang sollen fünf neue Forschungsverbünde zum Thema »Nachhaltige Agrarproduktion« gezielt gefördert werden. In den Jahren 2017 bis 2019, so ist geplant, erhalten die Kooperationspartner insgesamt drei Millionen Euro. Kritikern gehen diese Pläne nicht weit genug. dpa/nd Foto: dpa/Steffen Peter

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!