Werbung

Erster Wolf im Süden Sachsen-Anhalts entdeckt

Halle. Erstmals seit 150 Jahren ist auch im südlichen Landesteil Sachsen-Anhalts wieder ein Wolf entdeckt worden. Experten hatten den weiteren Vormarsch von Meister Isegrim bereits erwartet. Laut einem Bericht der »Mitteldeutschen Zeitung« hat ein Autofahrer auf der B 100 bei Landsberg (Saalekreis) vor zwei Wochen ein männliches Tier überfahren. »Das ist der erste sichere Nachweis«, zitierte das Blatt einen Sprecher des Umweltministeriums in Magdburg. Der erste Wolf in Sachsen-Anhalt war 2008 entdeckt worden. Aktuell gibt es im Land zwölf Wolfsrudel und ein einzelnes Wolfspaar. Im Nachbarland Sachsen haben sich noch mehr Wölfe angesiedelt. Die Territorien dieser Raubtiere erstrecken sich teilweise über mehrere Landesgrenzen. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung