Werbung

Entwicklungsplan soll Tagebaue ausschließen

Cottbus. Ein Bündnis aus Umweltschützern, Bürgern und Verbänden fordert, im Landesentwicklungsplan Berlin-Brandenburg neue Braunkohletagebaue verbindlich auszuschließen. Das geht aus einem Offenen Brief hervor, der am Mittwoch verbreitet wurde. Derzeit läuft ein Beteiligungsverfahren zur Novellierung des Landesentwicklungsplans. Bis zum 15. Dezember können Kommunen, Verbände und Bürger Stellungnahmen zum Entwurf abgeben. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!