Gewerkschaft will die Neuordnung der Hochschule erstreiten

Am Wochenende gründet sich die alternative Hochschulgewerkschaft unter_bau

  • Von Joel Schmidt
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Eine neue Gewerkschaft entsteht. Nur ein knappes halbes Jahr nachdem Angehörige der Universität Frankfurt am Main ihre Initiative für die neue Organisation öffentlich bekannt gemacht hatten, soll an diesem Wochenende der Gründungskongress des unter_bau über die Bühne gehen - einer neuen Gewerkschaft, die aus Angehörigen aller Statusgruppen der Universität vom Mittelbau über Studierende bis zum Servicepersonal besteht. Die Geschwindigkeit geht nicht zuletzt auf die lange Vorlaufzeit zurück, in der sich die InitiatorInnen über die inhaltliche Ausrichtung und den organisatorischen Aufbau des Projektes verständigten.

Ein Zusammenschluss aus etwa 50 Hochschulangehörigen der Goethe-Universität Frankfurt/Main hatte knapp ein Jahr lang die Idee einer alternativen Hochschulgewerkschaft diskutiert. Die angestrebte »Gewerkschaft anderen Typs« soll dabei statusgruppenübergreifend und basisdemokratisch funktionieren, sich zugleich jedoch nicht...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 721 Wörter (5201 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.