Schuld

Leo Fischer über Wähler, die nich aus Versehen einen Trump bekommen haben, sondern ihn genau so wollten

  • Von Leo Fischer
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Nach dem Sieg jenes Kandidaten, der nach allen bekannten Gesetzmäßigkeiten hätte verlieren müssen, wurde Gott sei Dank sehr schnell die Schuldfrage angesprochen, denn allen bekannten Gesetzmäßigkeiten zufolge muss jemand schuld sein, wenn Wahlen nicht so ausgehen wie allen bekannten Gesetzmäßigkeiten gemäß. In der Folge las und liest man dieser Tage sehr viele hochinteressante Schuldzuweisungen aus dem liberalen Lager: Die Eliten haben schuld, die Postmodernen haben schuld, die Computer-Nerds haben schuld, die politisch Korrekten haben schuld, Putin hat schuld, die unfähigen demokratischen Strategen haben schuld, die unfähigen liberalen Journalisten haben schuld - kurz, Schuldige, wohin man blickt, es fehlen allein Richter und Henker. Dahinter steckt ein geradezu rührend idealistisches Menschenbil...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 408 Wörter (2625 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.