Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Brüchige Waffenruhe in Jemen

Konfliktparteien geben sich gegenseitig die Schuld

Kairo. Die zweitägige Waffenruhe in Jemen bringt nicht die erhoffte Beruhigung der Gewalt in dem Bürgerkriegsland. Eine saudisch geführte Militärkoalition, die die Regierung des Landes im Kampf gegen die Huthi-Rebellen unterstützt, fing nach eigenen Angaben am Sonntag drei Raketen der Aufständischen in der Provinz Marib im Osten des Landes ab. Der arabische Nachrichtenkanal Al-Arabiya berichtete, dass Regierungskräfte auch in der umkämpften Stadt Tais Angriffe der Rebellen zurückschlugen. A...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.