Werbung

Sieger gekürt

Mit über 21 000 BesucherInnen ging am Sonntag das interfilm - 32. Internationale Kurzfilmfestival Berlin mit einer Feier im Heimathafen Neukölln zu Ende. Es wurden 600 Filme aus 71 Ländern in neun Wettbewerben und 60 Programmen gezeigt. Den mit 6000 Euro dotierten Preis für den Besten Film im internationalen Wettbewerb gewann die italienisch-französische Produktion »Il Silenzio« von Ali Asgari und Farnoosh Samadi. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!