Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kolumbien: Einigung zwischen Regierung und FARC

Friedensvertrag soll am Donnerstag unterzeichnet werden / Vertragstext nach Rückweisung in Referendum neu ausgehandelt

Bogotá. Der überarbeitete Friedensvertrag zwischen der kolumbianischen Regierung und der linken Guerillaorganisation FARC soll am kommenden Donnerstag unterzeichnet werden. Präsident Juan Manuel Santos und FARC-Chef Rodrigo »Timochenko« Londoño wollen das neue Abkommen im Theater Colón in der Hauptstadt Bogotá unterschreiben, wie die Verhandlungsdelegationen beider Konfliktparteien am Dienstag mitteilten.

Danach soll der Kongress den Friedensvertrag billigen. »Das ist der beste Weg, das Abkommen zu verabschieden«, sagte Santos in einer Fernsehansprache. »Im Kongress sind alle politischen Meinungen vert...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.