Trump: Klimawandel könnte es doch geben

Künftiger US-Präsident relativiert seine Wahlkampfaussagen / Trump distanziert sich von rechten Bewegungen

New York. Der künftige US-Präsident Donald Trump hat eingeräumt, dass die Menschheit möglicherweise eine Mitverantwortung für die Erderwärmung trägt. Trump, der den Klimawandel in früheren Äußerungen als »Scherz« abgetan hatte, sagte am Dienstag in einem Interview mit der »New York Times« auf die Frage, ob menschliches Handeln mit dem Klimawandel zu tun habe: »Ich denke, es gibt eine gewisse Verbindung. Ein wenig, etwas. Es hängt davon ab, wie viel.«

Auf die Frage, ob er seine Drohung mit einem Ausstieg aus dem Klimaschutzabkommen von Paris wahr machen wolle, sagte er: »Ich schaue es mir sehr genau an. Ich gehe da offen heran.« Zunächst wolle er sehen, wie viele Kosten durch die Vereinbarungen auf die US-Unternehmen zukämen und wie die Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit der USA seien.

Trump hatte im Wahlkampf gesagt, er werde als US-Präsident das Pariser Klimaschutzabkommen aufkündigen. Die Klimaerwärmung nannte er in ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 534 Wörter (3565 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.