Elsa Koester 25.11.2016 / Politik

Linker Türkei-Experte kämpft gegen Facebook-Zensur

Profil von Kerem Schamberger wurde vom Konzern gesperrt / 30-Jähriger ruft zur Umgehung der Blockade auf

Schnell Informationen über die Festnahmen, Entlassungen und Repressionen gegen Linke und Kurden in der Türkei zu bekommen, ist gar nicht so leicht. Die Agenturen sind oft langsam oder übernehmen die Propaganda der AKP-Regierung über Linke und die kurdische Arbeiterpartei PKK. Eine fixe und verlässliche Quelle sind linke Journalisten und Wissenschaftler in Deutschland, die türkisch sprechen und die News für das deutsche Publikum schnell übersetzen und verbreiten. Ein solcher ist Ismail Küpeli – und auch Kerem Schamberger.

Doch aktuell finden sich auf der Facebook-Wall des Kommunisten nur Postings anderer User*innen– er selbst wurde vom Konzern vor einer Woche gesperrt. Auch ein zweites Profil, dass Schamberger anlegte, wurde am Dienstag gelöscht. »Anscheinend stehe ich auf der Abschussliste von AK...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: