28.11.2016

Deutschlehrer aus Polen

Frankfurt (Oder). Im Land Brandenburg werden Lehrer händeringend gesucht. Es seien auch Fachkräfte aus Polen willkommen, sagte Bildungsministeriumssprecher Ralph Kotsch. Voraussetzung sei, dass sie ein Fach lehren, das in Brandenburg gefragt sei. Im Moment sei das vor allem Deutsch als Fremdsprache für den Unterricht mit Flüchtlingskindern. Im Schulamtsbezirk Frankfurt (Oder), in dem 72 000 Kinder unterrichtet werden, sind bereits etwa 30 polnische Pädagogen im Einsatz, erläuterte Schulamtsleiter Gerhard Kranz. Gebraucht werden sie in allen Fächern. 15 Lehrerstellen sind in Ostbrandenburg aktuell ausgeschrieben. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken