28.11.2016

Israelische Armee tötet vier Dschihadisten auf Golanhöhen

Jerusalem. Israelische Soldaten haben auf den Golanhöhen vier militante Islamisten getötet. Die mit der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat verbündeten Kämpfer hätten die israelische Einheit mit Maschinengewehren und Mörsern angegriffen, erklärte Armeesprecher Peter Lerner am Sonntag. Die Soldaten hätten das Feuer erwidert, und die Luftwaffe habe das Fahrzeug der Extremisten bombardiert. Die Angreifer gehörten Lerner zufolge der »Brigade der Märtyrer von Jarmuk« an. AFP/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken