29.11.2016

Trier feiert 30 Jahre UNESCO-Welterbe

Trier. In keiner anderen deutschen Stadt gibt es so viele UNESCO-Welterbestätten wie in Trier: »Insgesamt neun Bauwerke mit solch einem Status - das ist bundesweit einzigartig«, sagte der Direktor des Rheinischen Landesmuseums, Marcus Reuter, am Montag in Trier. 30 Jahre ist es her, dass die Bauten in die UNESCO-Liste aufgenommen wurden. Das Jubiläum wird bis 3. Dezember in einer »Welterbewoche« mit vielen Veranstaltungen gefeiert. Das Land Rheinland-Pfalz steckt viel Geld in den Erhalt des antiken Erbes in der alten Römerstadt. In der nächsten Dekade sollen mindestens 20 Millionen Euro investiert werden. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken