Welche Ansprüche bestehen beim Streik?

Fragen & Antworten zu den Rechten von Fluggästen

Wenn bei einer Airline gestreikt wird, sind die Fluggäste zwar in ihren Rechten eingeschränkt, aber sie stehen rechtlich nicht schutzlos da.

Wer ist in solchen Fälle für die Fluggäste der erste Ansprechpartner?

Erster Ansprechpartner ist immer die Fluggesellschaft, bei Pauschalreisen der Reiseveranstalter. Auch der jeweilige Flughafen bietet auf seiner Internetseite ausführliche Informationen über die aktuellen Abflug- und Ankunftszeiten. Bei Informationen aus dem Internet ist es sinnvoll, sich diese auszudrucken, um später einen Beleg zu haben, wenn es nicht zum vereinbarten Flug kam.

Was tut man bei einem streikbedingt gestrichenen Flug?

In diesem Fall kann der Kunde über die Webseite der Lufthansa sowie über den Kundenservice stornieren und bekommt dann sein Geld zurück, oder er kann umbuchen.

Muss die Airline für Ersatzbeförderung sorgen?

Ja, die Fluggesellschaften sind dazu verpflichtet, eine angemessene Ersatzbeförderung mit Bahn oder Bus für ihre Passagiere zu organisieren. Diese sollten möglichst auf ein Angebot der Fluggesellschaft warten, bevor...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: