30.11.2016

Energieeffizient und komfortabler

 1982 wurde das Bettenhochhaus eröffnet. Kernsanierung und Umbau dauerten von Januar 2014 bis November 2016 und kostete 202,5 Millionen Euro. Das Haus mit 549 Betten erhielt eine energieeffiziente Fassade.

 Patienten können sich auf mehr Komfort freuen: Vorwiegend Ein- und Zweibettzimmer sowie einige Dreibettzimmer mit großen Fenstern, die viel Tageslicht hereinlassen, finden sich nun in dem Bau. Jedes Zimmer ist mit eigenem Bad ausgestattet.

 Daneben entstand das neue Notfallzentrum Mitte. Neben der Zentralen Notaufnahme beherbergt es 15 hochmoderne OP-Säle sowie die Intensivstation mit 71 Betten. nic

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken