Ian King, London 01.12.2016 /

Hart im Nehmen und Austeilen

Persoanlie: Paul Nuttall versucht sein Glück als UKIP-Vorsitzender

Paul Nuttall versucht sein Glück als UKIP-Vorsitzender

Keine leichte Aufgabe: Nach Brexit-Triumph, Führungsrück- und -austritten sowie Schlägereien im Europaparlament will der Europa-Abgeordnete Paul Nuttall aus Liverpool Britanniens zerstrittene UKIP-Rechte wieder zusammenführen. Als langjähriger Stellvertreter von Nigel Farage ist der 39-Jährige hart im Nehmen, will aber als Nummer Eins auch austeilen. Nach innen gegen Störer des Parteifriedens.

Der hemdsärmelige Nuttall sieht sich aber vor allem als Labour-Schreck, denn in bisherigen Hochburgen der Linken gewann UKIP bei der Parlamentswahl 2015 einen achtbaren zweiten Platz. Im Brexit-Lager fan...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: