Smart City

Smarte Worte 26: Mit der Idee einer intelligenten, einer selbst denkenden Stadt geht das Versprechen eines ganzheitlichen und innovativen Entwicklungskonzepts einher

Foto: Grafik von Michael Heidinger

Das Paradigma der Smart City hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Mit der Idee einer intelligenten, einer selbst denkenden Stadt geht das Versprechen eines ganzheitlichen und innovativen Entwicklungskonzepts einher. Es suggeriert, mit dem klugen Einsatz neuer Informations- und Kommunikationstechnologien könnten Städte nicht nur effizienter, moderner und inklusiver werden, sondern auch noch das dringlichste Problem unserer Zeit, den Klimawandel, in den Griff bekommen. Die Sorgen um die Klimapolitik und die Trends der erneuerbaren Energien befördern so neue technische Lösungsangebote für das persönliche Umfeld der Menschen: Smart Homes von StadtbewohnerInnen in Smart Citys weltweit.

Gegenwärtig bestimmen so vor allem technizistische Ansätze sowie einseitige ökonomische Interessen die Debatte, bei der die soziale Frage völlig außen vor bleibt. Debatten um intelligente Rauchmelder, intelligente Stromzähler, intelligente St...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.